DECT – Whitepaper

Bewährte Technologie auch im neuen Umfeld

Ist es sinnvoll, die ISDN-Infrastruktur abzuschalten und auf IP-Technologie umzustellen, müssen Unternehmen nicht auf alle angestammten Geräte und Lösungen verzichten. Ein interessantes Beispiel ist DECT – aber auch Fax, Gebäudetechnik wie Türschließanlagen, Notrufsysteme oder angeschlossene Sensoren.

Für die Kommunikation innerhalb des Unternehmens sei DECT noch immer die beste Lösung vor allem wegen der überragenden Gesprächsqualität, versichert Professionals Telecom Geschäftsführer Michael Padberg.

IP-DECT-Lösungen verknüpfen die Telefone mit der IP-Infrastruktur. „Mit IP-DECT bleiben die genannten Vorteile erhalten und die mobilen Geräte fügen sich nahtlos in die neue Infrastruktur ein“, erklärt Tobias Kagerer Produktmanager Carrier Services bei Avaya. Aufgrund noch nicht ausgereifter Standards seien Voice-over-WLAN-Lösungen zwar verfügbar aber noch keine optimale Alternative.

Eine weitere Anwendung, die sich in die IP-Welt integrieren lässt ist Fax. „Bei vielen unserer Kunden spielt Fax noch eine wichtige Rolle. Bei einigen hängen gesamte Geschäftsmodelle und -prozesse am Medium Fax“, weiß Padberg.

(Um weiter zu lesen hier das komplette Whitepaper anfordern > )

Whitepaper anfordern